Benzin Heckenschere

Benzin Heckenschere: Beratung und Tests

Aus dem Gartenbau ist eigentlich die Benzin Heckenschere nicht mehr wegzudenken, selbst der Hobbygärtner möchte diese nicht mehr missen. Es handelt sich hier um ein ganz klassisches Handwerkszeug, welches sehr gern von den Gärtnern, aber auch Landschaftsgärtnern genutzt wird, sowie auch die Privatleute die über ein ziemlich großes Gartengrundstück verfügen. Da diese Heckenscheren ja doch mit Benzin angetrieben werden, besteht eine große Bewegungsfreiheit. Sie möchten arbeiten in jeder Lage betreiben, das ist möglich, da der Motor dementsprechend ausgerüstet ist. Selbst, wenn das Gerät auf den Kopf stehen sollte, erbringt diese genauso die Leistung ohne Unterbrechung. Im Gegensatz zur Kettensäge mit Benzinmotor kann das Schnittgut nicht aufgelegt werden, sondern Sie müssen diese freihändig benutzen.

Unser Benzin Heckenscheren Test

Unsere Testdatenbank wird stetig um neue Geräte erweitert. Nachfolgend finden Sie die aktuellen Testsieger in der Kategorie “Benzin Heckenschere”.

Heckenscheren müssen in jeder Haltung arbeiten

Heckenscheren können Sie von ganz bekannten Herstellern im Fachhandel bekommen, aber auch als No-Name sowie als ein Zukunftsprodukt von den Herstellern wo diese dann über die Baumärkte vertrieben werden. Mechanische und elektrische Heckenscheren sind für kleinere Gärten sehr zu empfehlen, deshalb spricht man dann von Konkurrenzprodukten. Möchten Sie sich frei bewegen und haben eine große Hecke zu schneiden, welche auch noch etwas weit entfernt ist, kommen Sie nicht herum eine Heckenschere mit Benzinmotor sich zuzulegen. In den Landschaftsgärtnereien und auch den kommunalen Stadtgärtnereien haben sich diese Heckenscheren sehr gut bewährt. Die Schere ist vibrationsbelastet und die Geräuschentwicklung ist gering, dadurch haben Sie die Möglichkeit auch länger mit der Heckenschere zu arbeiten, trotzdem sind Ohrenschützer zu empfehlen. Auch bei dem Startsystem der Scheren gibt es Unterschiede. Bequemer ist ein elektronischer Start, als ein Seilzugstart, allerdings auch etwas teurer. Von den Heckenscheren gibt es schon viele Angebote und auch sehr verschiedene Modelle. Möchten Sie sich eine Benzin Heckenschere kaufen, sollten Sie immer auf die Qualität von dem Gerät achten. Sehr sorgfältig . Gut die Anschaffungskosten sind etwas höher, aber Sie möchten an dem Gerät auch über einen längeren Zeitraum Freude haben.

  • Die Bewegungsfreiheit ist gegeben
  • Längeres Arbeiten ist möglich
  • Gut schwenkbar

Das Arbeiten wird enorm erleichtert

Von namhaften Herstellern wie zum Beispiel von Bosch, Atika und Gardena werden die Heckenscheren zu eigentlich guten Preisen zwischen 80 Euro und 200 Euro angeboten. Da die Heckenscheren nur zwischen fünf und sechs Kilo wiegen, dadurch gehören diese zu den leichten Gartengeräten. Die meisten Modelle sind mit einem Präzisionsmesser ausgestattet. Durch den drehbaren Griff aber auch einer ähnlichen Vorrichtung können Sie das Gerät gut schwenken und dadurch in die Position bringen, wie die Schere benötigt wird.